Betrieb

Sonnenblumen als Öllieferanten

Frecher Truthahn

Gold-Tröpfli - Ziegen

 

 

 

 

 

 

Tröpfli’s – Trutenfleisch – Rindfleisch: Das ist unser Landwirtschaftsbetrieb in Murzelen

Wo liegt unser Betrieb?

  • Unser Betrieb liegt auf einer Höhe von 620m über Meer in Murzelen. Murzelen ist ein 200 Seelen Dorf zwischen Frienisberg und Wohlensee, sowie zwischen Bern und Aarberg gelegen. Politisch zur Gemeinde Wohlen BE gehörend, hat Murzelen mit dem Dorf Innerberg zusammen einen eigenen Schulkreis.
  • Vom öffentlichen Verkehr sehr gut erschlossen, gehört Murzelen somit zum Naherholungsgebiet der Stadt und Agglomeration Bern.
  • Einer der größten Anziehungspunkte unseres Dorfes ist wohl das Restaurant Sternen mit seiner ausgezeichneten und auch preiswerten Küche, wo im übrigen fast ausschließlich „Schweizer Rapsöl“ verwendet wird.

Woraus besteht unser Betrieb?

  • Wir bewirtschaften eine Gesamtfläche von 17.26ha Land und 10.04ha Wald.
  • Von der Landfläche werden ca. 80% als Ackerbau und 20% als Futterbau bewirtschaftet.
  • Beim Ackerbau wiederum werden Kartoffeln, Raps, Sonnenblumen, Körner- und Silo-Mais, Brotgetreide und Zuckerrüben angebaut.
  • Seit 2013 halten wir zudem Buren-Ziegen. Diese sehr umgängliche Rasse, welche auch nicht wirklich «nach Ziege stinkt», stammt ursprünglich aus Südafrika, wo sie die niederländischen Buren züchteten und später auch nach Europa brachten.
    Zu einem späteren Zeitpunkt, werden wir dann auch dieses Fleisch in unserem Sortiment anbieten.
  • Im Weiteren leben auf unserem Hof noch 50 Legehennen und ein paar Haus-Katzen.
  • Die Milchproduktion wurde im Januar 2000 aufgegeben.

Murzelen ist Innovation…
kein schwarzer Fleck auf der Land-Karte …!

  • Unser Dorf liegt im Übrigen an der ersten Postauto-Linie der Schweiz aus dem Jahre 1906… Bern–Detligen. Überlieferte Geschichten besagen, dass es damals den Stundenfahrplan noch nicht gegeben hatte… geschweige denn, den Minuten-Fahrplan. Wenn der Postauto-Chauffeur Durst hatte, soll er scheinbar des Öfteren beim Restaurant Sternen in Murzelen zu einem kleinen Getränk angehalten haben und den Fahrgästen gesagt haben, dass sie es dann schon merken würden, wenn er weiterfahren wolle… ob es damals schon Alkoholkontrollen am Steuer gegeben hat, ist leider nicht überliefert!
  • Murzelen war das erste Dorf im Kanton Bern, welches elektrischen Strom hatte… 3 Jahre vor der Stadt Bern. Um die damalige Käserei zu betreiben, haben innovative Bauern beim Bach an der Westseite des Dorfes ein kleines Kraftwerk errichtet. Dies wurde aber nur in Betrieb genommen, wenn in der Käserei auch Käse hergestellt wurde! Überreste des Kraftwerkes sind noch heute zu finden.